Musik am EKG

Vermittlung von Instrumentalunterricht

Ansprechpartnerin: Frau Didinger, Frau Nöh, Frau Zirbes
An unserer Schule wird zur Zeit Geigen- und Klarinettenunterricht erteilt.
Das Ausleihen von Instrumenten ist möglich.

Weiterer Instrumentalunterricht wird an unserer Schule durch Marios Musikschule erteilt.

Chöre

Chor „5-7“ (Klasse 5-7), wöchentliche Proben mittwochs, 12:55 – 13:40 Uhr, Raum 14 (Ltg. Frau Didinger, Frau Zirbes)

Der Chor studiert Lieder mit verschiedenen thematischen Schwerpunkten ein, die bei Auftritten im Seniorenzentrum und bei Schulkonzerten vorgetragen werden.

Auf der Chorfahrt (meist März/April) wird mit der Einstudierung eines neuen Musicals begonnen. Die Aufführung findet Ende des 1. Halbjahres statt. Aus dem Chor können sich interessierte TheaterspielerInnen melden, die zum Gesang Theater spielen.

Chor „Tones-on-Fire“ (Klasse 8-13), wöchentliche Proben montags nachmittags (genaue Uhrzeit wird noch festgelegt), Raum 14 (Ltg. Frau Didinger, Frau Zirbes).

In den wöchentlichen Proben werden entweder vollständige Musicals oder gemischte Programme aus dem Bereich Musical, Pop-, Rock- und Filmmusik einstudiert. Dabei werden auch immer solistische Rollen an besonders begabte Sängerinnen und Sänger vergeben. Im ersten Halbjahr findet die dreitägige Chorfahrt in die Eifel (Gemünd) statt. Diese Aktivität ist in  der Jahrgangsstufe Q1 als Vokalpraktischer Kurs anrechenbar.

Theater am EKG

Theater-AG der Klassen 6 bis 10

Zur Zeit pausiert die Theater-AG, bei Interesse bitte Frau Jenal ansprechen.

Black Mamba 1

Literaturkurs der Q1

In der Jgst. Q1 besteht die besondere Möglichkeit, für zwei Halbjahre den musisch-künstlerischen Bereich ( Kunst / Musik ) durch die Teilnahme an einem sog. Literaturkurs abzudecken. Auch hier steht das praktische künstlerische Arbeiten im Vordergrund

Demgemäß sieht der Lehrplan folgende mögliche Kursinhalte vor:

·         Produktion geschriebener Literatur: Kreatives Schreiben

·         Produktion medienbasierter Literatur: Videofilm; Hörspiel o.ä.

·         Produktion darstellend gespielter Literatur: Theater

Selbstverständlich können in einem Kurs auch mehrere dieser Inhalte kombiniert vorkommen.

Die Kurse sind als 3-stündige Grundkurse vorgesehen, doch ist ihr Projektcharakter zu berücksichtigen, d.h., es können arbeitsintensivere und weniger arbeitsintensive Phasen unabhängig vom Stundenraster entstehen. Häufig wird auch in Gruppen nachmittags gearbeitet. Wichtig ist in der Regel das Zustandekommen einer erfolgreichen Produktion bzw. Präsentation, die jährlich am Ende des Schuljahres zur Aufführung kommt.

Ansprechpartner für weitere Informationen: Frau Jenal