Fachkollegium

Katharina Knicker

Julia Sondermann

Dr. Ingo Seeliger

Ravi Dessai

Lehrbücher

Klasse 7 – 10:  Elemente Chemie 7 – 10, Klett-Verlag

Sekundarstufe II:  Elemente Chemie Oberstufe, Klett-Verlag

Fachinhalte

Ab der Klasse 7 wird das Fach Chemie gemäß den Richtlinien in der Sekundarstufe I für alle Schülerinnen und Schüler in den Jahrgangsstufen 7, 9 und 10 ganzjährig und in der Jahrgangstufe 8 im zweiten Halbjahr zweistündig pro Woche unterrichtet. In der Oberstufe kann das Fach im Rahmen der Pflichtfächer der Naturwissenschaften gewählt und als dreistündiger Grundkurs und ab der Q1 auch als fünfstündiger Leistungskurs belegt werden.

Wesentliches Merkmal des Faches Chemie ist die zentrale Stellung des Experimentes als Quelle der Erkenntnisgewinnung. Wie in kaum einem anderen Fach ist die Verbindung von praktischem Tun und theoretischer Durchdringung möglich. Dabei erzieht die Arbeit mit „gefährlichen“ Stoffen, mit Spannungsquellen und dem Gasbrenner zu einem eigenverant­wortlichen, sicherheitsbewussten Handeln. Dazu gehören ebenso selbstverständlich ein ausgeprägtes Maß an Bewusstsein für die Gefährdung der Umwelt durch Chemikalien und ein schonender Umgang mit Stoff- und Energieressourcen. Steht im Anfangsunterricht noch der eher spielerische Erwerb von Fähigkeiten beim praktischen Experimentieren und das Üben des gezielten Beobachtens im Vordergrund, so nimmt mit zunehmender Kenntnisfülle die Frage nach dem „warum“ einen immer größeren Raum ein: Den Gedankenspuren der bahnbrechenden Forscher der Wissenschaftsgeschichte folgend entsteht eine Vorstellungswelt, die das beobachtete Verhalten von Stoffen, ihren Eigenschaften und Reaktionen erklären und vorhersagen lässt. Dazu dienen auch die Vermittlung und der Umgang mit verschiedenen Modellen, die im fortgeschrittenen Unterricht eine zentrale Rolle einnehmen.

Unterrichtsinhalte Chemie in der Sekundarstufe I (G9):

Jahrgangsstufe 7

Experimentieren im Chemieraum

Stoffe und Stoffeigenschaften

Chemische Reaktion und Verbrennung

Jahrgangsstufe 8 (nur 2. Halbjahr)

Metalle und Metallgewinnung

Elemente und ihre Ordnung

Jahrgangsstufe 9

Salze und Ionen

Chemische Reaktionen durch Elektronenübertragung

Molekülverbindungen

Jahrgangsstufe 10

Saure und alkalische Lösungen

Kohlenwasserstoffe

Alkohole

Unterrichtsinhalte Chemie in der Sekundarstufe II

Einführungsphase (EF) – Unterrichtsvorhaben

I: Nicht nur Graphit und Diamant – Erscheinungsformen des Kohlenstoffs

II: Kohlenstoffdioxid und das Klima – Die Bedeutung der Ozeane

III: Methoden der Kalkentfernung im Haushalt

IV: Vom Alkohol zum Aromastoff

Qualifikationsphase (Q1 + Q2) Grundkurs – Unterrichtsvorhaben 

I: Säuren und Basen in Alltagsprodukten: Konzentrationsbestimmungen von Essigsäure in Lebensmitteln

II: Säuren und Basen in Alltagsprodukten: Starke und schwache Säuren und Basen

III: Strom für Taschenlampe und Mobiltelefon

IV: Von der Wasserelektrolyse zur Brennstoffzelle

V: Korrosion vernichtet Werte

VI: Vom fossilen Rohstoff zum Anwendungsprodukt

VII: Wenn das Erdöl zu Ende geht

VIII: Maßgeschneiderte Produkte aus Kunststoffen

IX: Bunte Kleidung

Qualifikationsphase (Q1 + Q2) Leistungskurs – Unterrichtsvorhaben 

I: Säuren und Basen in Alltagsprodukten

II: Strom für Taschenlampe und Mobiltelefon

III: Elektroautos – Fortbewegung mithilfe elektrochemischer Prozesse

IV: Entstehung von Korrosion und Schutzmaßnahmen

V: Biodiesel als Alternative zu Dieselöl und Mineralöl

VI: Maßgeschneiderte Kunststoffe – nicht nur für Autos

VII: Benzol als unverzichtbarer Ausgangsstoff für Synthesen

VIII: Farbstoffe im Alltag

IX: Nitratbestimmung im Trinkwasser

Hinweise zur Notengebung

Sekundarstufe I

  • Individuelle mündliche und schriftliche Beiträge, Referate
  • Hausaufgaben und Heftführung
  • Tests und schriftliche Überprüfungen
  • Experimente, Gruppenarbeit

Sekundarstufe II

Chemie als mündliches Unterrichtsfach

  • Individuelle mündliche und schriftliche Beiträge, Referate
  • Hausaufgaben
  • Tests und schriftliche Überprüfungen
  • Experimente, Gruppenarbeit

Chemie als schriftliches Unterrichtsfach

  • 2 Klausuren pro Halbjahr
  • Sonstige Mitarbeit
  •       Individuelle mündliche und schriftliche Beiträge, Referate
  •       Hausaufgaben
  •       Tests und schriftliche Überprüfungen
  •       Experimente, Gruppenarbeit