Fachkollegium

  • Werner Lüdtke (Fachschaftsvorsitzender)
  • Cornelia Vieweger

Lehrbücher

Wirtschaft – Gesellschaft – Politik. Sozialwissenschaften, Hg.: F.J. Floren; Schoeningh Verlag, Paderborn 2006

Fachinhalte

„Die Komplexität der politischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Realität“ wird problemorientiert hinsichtlich der Strukturen, Prozesse und Akteure sowie der verfassungsrechtlichen Rahmenbedingungen erschlossen und unter Berücksichtigung von Schülerwünschen hinsichtlich der Konkretisierung durch aktuelle Bezüge – auch in Bezug auf Partizipationsmöglichkeiten – diskutiert.

Im ersten Teil werden eher politische Strukturen und Prozesse in Deutschland sowie Grundlagen der volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung bearbeitet, im zweiten Teil eher sog. „Konfliktszenarien“, wie z.B. soziale Ungleichheit und Armut in Deutschland.

Hinweise zur Notengebung

Die Bewertung bezieht sich auf die „Qualität und die Kontinuität der mündlichen und schriftlichen Beiträge im unterrichtlichen Zusammenhang“.

Die Gewichtung in Bezug auf die Endnote sieht zur Hälfte Leistungen der mündlichen und schriftlichen Beiträge im Unterricht vor; zur anderen Hälfte gehören Teilleistungen aus Materialsammlung und -aufbereitung, Gruppenarbeiten, produktorientiertem Gestalten, schriftlichen Überprüfungen und besonderen Präsentations- und Simulationsformen.