Ein hochwertiges Unterrichtsangebot, das kontinuierlich weiterentwickelt wird, ein breites Spektrum an attraktiven Sport- und Freizeit-Möglichkeiten, die umfangreiche Schulbibliothek und vieles mehr machen das Ernst-Kalkuhl-Gymnasium zu einem Ort, an dem sich unsere Kinder wohlfühlen und der ihnen hervorragende Bedingungen zum Lernen bietet. Möglich wird dieses Angebot nicht zuletzt durch das große gemeinsame Engagement von Eltern, Lehrern und Schülern sowie durch die zusätzlichen Mittel, die durch die Elternhilfe und den Förderkreis zur Verfügung gestellt werden.
Denn gerade in Zeiten, in denen die öffentlichen Kassen zunehmend leerer werden, gewinnt das individuelle Engagement für unsere Kinder immer mehr an Bedeutung. Durch die enge Zusammenarbeit mit dem Lehrerkollegium und der Schulleitung erfahren wir, was an Schulausstattung und Lehrmitteln beschafft werden muss, um einen hochwertigen Unterricht mit exzellenten Lehrmitteln zu gewährleisten.

Zu den Aktivitäten, die der Förderkreis bereits unterstützt hat, zählen unter anderem:

  • die Anschaffung zahlreicher Lehr- und Lernmittel, insbesondere für die naturwissenschaftlichen und fremdsprachlichen Fächer
  • die Verbesserung der Sport- und Freizeitmöglichkeiten, zum Beispiel durch die Anschaffung zusätzlicher Ruderboote für den Schüler-Ruder-Verein (SRV) sowie den Bau der Beachvolleyball-Anlage und des Basketballfeldes
  • die Neugestaltung des Musik- und Kunstraums, die Ausstattung des neuen Chemiesaals sowie die Erweiterung der Lehr- und Lernmittel in der Physik
  • Hard- und Software-Anschaffungen für Informatikunterricht und Medienraum

Bei der Förderung des Lehrbetriebs geht es uns darum, Schwerpunkte zu bilden, um unsere Mittel möglichst effektiv einzusetzen. Über die Verwendung der Mitgliedsbeiträge entscheiden wir gemeinsam in einer Mitgliederversammlung, die jedes Jahr im Frühjahr stattfindet.

Vom VESCHAIK zum Alumni-Netzwerk

Durch die Auflösung des VESCHAIK (Verein ehemaliger Schüler am Institut Kalkuhl) Ende 2016 konnte die Anzahl der Förderkreis-Mitglieder und des Alumni-Netzwerkes deutlich gesteigert werden. Alle Aktivitäten haben wir nunmehr in einem Verein zusammengefasst. Vor dem Hintergrund, dass viele Schüler nach ihrem Abitur noch nicht wissen, welche Berufsausbildung sie wählen sollen, wird eine der Hauptaufgaben des Alumni-Netzwerkes der Aufbau und die Organisation eines Netzwerkes zur Förderung der Berufschancen für angehende Abiturienten sein. Für interessierte ehemalige Schüler besteht zusätzlich dadurch die Möglichkeit, gute Talente zu gewinnen. Dies geschieht auf einer Plattform unter Zuhilfenahme bestehender EDV-Anwendungen über LinkedIn. Dazu können sich alle Schüler auf der Homepage des EKG über einen Link registrieren.

Über 30 Jahre Förderkreis!

Der Förderkreis am Ernst-Kalkuhl-Gymnasium e.V. wurde 1974 von Eltern und Lehrern gegründet und wird inzwischen auch von vielen Ehemaligen untertützt, die sich der Schule nach wie vor verbunden fühlen.

Die Leistungsfähigkeit des Förderkreises hängt natürlich von der Zahl seiner Mitglieder und der damit verbundenen Summe der Beiträge und und auch Spenden ab. Bei rund 650 Schülern ist ein Mitgliederstand von ungefähr 230 sicherlich nicht allzuviel, zumal es viele treue „Alt“-Kalkuhler und Mitglieder im Lehrerkollegium gibt.

Auf der anderen Seite haben wir die Elternhilfe, die für unsere privat geführte Schule von großer Bedeutung ist.
Der Förderkreis versteht sich dabei nicht als Konkurrenz zur Elternhilfe, sondern vielmehr als Ergänzung, um die Angebote des EKG auch in Zukunft attraktiv und vielseitig gestalten zu können.

Viele Mitglieder bedeuten gleichzeitig auch größere Hilfsmöglichkeiten.

Wie kann ich Mitglied werden?

Mit einem Jahrsesbeitrag von mindestens 30,00 EUR – höhere Beiträge sind natürlich willkommen – können Sie dem Förderkreis beitreten. Der Beitrag wird erstmalig im Eintrittsmonat, ab dem Folgejahr dann jeweils im Januar für das Kalenderjahr fällig.

Die Mitgliedsbeiträge sind selbstverständlich steuerlich abzugsfähig; die Spendenbescheinigung wird von uns regelmäßig ausgestellt und in der Regel aus Kostengründen mit der Einladung zur Mitgliederversammlung verschickt. Wenn Sie sich am Abbuchungsverfahren beteiligen, ersparen Sie uns viel Mühe, zumal alle Vorstände natürlich ehrenamtlich in ihrer Freizeit tätig sind.

Auch der Austritt ist denkbar unkompliziert:
Die Mitgliedschaft kann ohne Frist und durch einfache schriftliche Mitteilung an ein Vorstandsmitglied oder das Schulsekretariat zum Jahresende gekündigt werden.
Wir haben die Austrittsmöglichkeiten so leicht gemacht, damit niemand glauben muss, die „Katze im Sack“ gekauft zu haben.

Helfen Sie mit, damit das EKG auch weiterhin ein einzigartiger Ort des Lernens und des Wissensaustauschs für unsere Kinder bleibt!

Beitrittserklärung Förderkreis und Alumni-Netzwerk (VESCHAIK 1910) e.V.

zur Beitrittserklärung

Kontoverbindung des Förderkreises und Alumni-Netzwerks (VESCHAIK 1910) e.V.

Ihre Spenden zahlen Sie bitte auf eines der Vereinskonten:

Sparkasse KölnBonn, IBAN: DE44 3705 0198 0043 5920 05
Volksbank Bonn Rhein-Sieg, IBAN: DE61 3806 0186 5201 1130 18

Wenn Sie uns auf dem Überweisungsbeleg Ihren Namen und Ihre vollständige Anschrift mitteilen, können wir Ihnen umgehend eine Spendenquittung ausstellen.

Vereinsmitgliedern empfehlen wir die jährlichen Mitgliedsbeiträge im Lastschrifteinzugsverfahren abbuchen zu lassen.

Kontaktdaten

Förderkreis am Ernst-Kalkuhl-Gymnasium e.V.

Vereinsvorsitz:  Ralf Martens-Andernach

Maarstarße 66,   53227  Bonn

Tel.:   0228  433 3377

foerderkreis-alumni@kalkuhl.de

Stellvertretende Vorsitzende und Kassenwartin:

Birgit Schäfer

An der Umkehr 33,  53227 Bonn

Tel.: 0228 433 9978

foerderkreis-alumni@kalkuhl.de